Home

Der Luberon ist eine Gebirgs­kette südöstlich von Avi­gnon in Süd­frankre­ich im Departe­ment Vau­cluse. Er unterteilt sich in den kleinen und großen Luberon. Im 16. Jahrhun­dert zogen sich die Waldenser in diese schwer zugängliche Gegend zurück und bauten auf Bergkup­pen wehrhafte Bergdör­fer um sich vor der Ver­fol­gung durch den Papst und König zu entziehen. Geprägt wird der Luberon ein­er­seits durch aus­gedehnte Wälder, ander­er­seits durch den Anbau von Wein, Obst, Gemüse und Lavendel.